Geschichte

1937 fanden sich Vertreter zweier darbender Tennisvereine zusammen und wagten einen Neuanfang. Sie gründeten den Tennisclub Rehalp und quartierten sich auf den bereits 1928 erstellten Plätzen unweit der Stadtgrenze ein. Weil auch der Schiessstand nebenan den gleichen Namen trug, lag der Klubname auf der Hand.

 

Als die Tennisplätze 1975 einer Überbauung weichen mussten (diese wurde 2010 bereits wieder abgebrochen) fand der TC Rehalp, der einige sehr gute Spielerinnen und Spieler hervorgebracht hatte, an der Oberhubstrasse, in der Möseren, eine neue Heimat.

 

Der Verein boomte und erweiterte seine neue, idyllisch am Waldrand gelegene Anlage schon 1977 auf sechs Sandplätze. Der lubname allerdings blieb, obwohl dieser der Entwicklung zunehmend in die Quere kam. An ihrer Generalversammlung vom 4. März 2010 entschieden sich die Mitglieder einstimmig für den neuen Namen: TC Zollikerberg.